Gasteinertal-Sportgastein-Bockardseen


Das Gasteinertal ist seit alters her bekannt,

für seine Gold- und Silbererz Lagerstätten.

Aber auch schöne Mineralien kommen

in diesem wunderbarem Tal vor, wie zb. Adular, Albit,

Ametyst, Apatit, Aragonit, Azurit, Bary, Bergkristall,

Calcit, Chlorit, Danburit, Fluorit, Gips, Granat,

Hämatit, Millerit, Sphen, Rauchquarz, Topas,

Malachit, Zikon, Golderz, Silbererz, Kupfererz, Arsenkies,

Blei, Quecksilber und sehr viele mehr.

Mit etwas Fachwissen, Aufmerksamkeit und Ausdauer

ist es für jeden möglich zumindest Belegstücke

vieler Mineralien zu finden.

Ein herrliches Wanderziel mit traumhafte Almen,

Wiesen und vergletscherten Bergen

im Herzen des Nationalpark Hohe Tauern.


Wegloser Aufstieg durch den Gneis im Bergbaugebiet
Wegloser Aufstieg durch den Gneis im Bergbaugebiet
Erstes Plateau mit zahlreichen Halden zum prospektieren
Erstes Plateau mit zahlreichen Halden zum prospektieren
Hochmoor
Hochmoor
Ein Gstanzl auf der Bockardscharte von zwei Touristen
Ein Gstanzl auf der Bockardscharte von zwei Touristen
Fundstelle die praktisch offen da lag
Fundstelle die praktisch offen da lag
Bergkristall und Calcit auf verwitterten Erz
Bergkristall und Calcit auf verwitterten Erz